Wir für Sie

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Ob zum Essen, zum Kegeln oder beim Feiern. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Zeit im Gasthaus Breinreich zu einem schönen, gemütlichen Ereignis zu machen. 

Geführt wird das Gasthaus Breinreich von Herbert Breinreich. Gemeinsam mit seinem Team von ca. 20 MitarbeiterInnen sorgt er dafür, dass Sie sich bei ihm wohl fühlen. Soweit es ihre Zeit erlaubt, hilft Tochter Birgit fleißig mit. Erfahren Sie hier mehr über die Menschen, die Ihnen im Gasthaus Breinreich schöne Erinnerungen schenken wollen. 

Herbert Breinreich ist mit dem Familienbetrieb aufgewachsen. 1995 hat er diesen übernommen. Seitdem hat sich vieles verändert:

1995 wurde der erste Saal zugebaut.

2007 folgte der Veranstaltungssaal der sowohl für Hochzeiten als auch kulturelle Events genutzt wird.

Insgesamt können so bis zu 150 Personen im Gasthaus Breinreich essen, feiern und Spaß haben.

Heute kümmert sich Herbert um den Einkauf, alle Personalangelegenheiten – von der Einstellung bis zur Einteilung. Und auch die Buchhaltung bereitet er für den Steuerberater vor.  

Qualität aus der Region

Schon seit Generationen wird beim Einkauf auf Qualität geachtet. Und einige der Lieferanten beliefern das Gasthaus bereits seit Jahrzehnten.

Vieles kauft Herbert direkt in der Region ein.  Zwiebel, Spargel, Erdäpfel, Kürbis … was im Marchfeld an Gemüse wächst, wird hier gekauft. Doch auch Wein, Säfte, Wild und Fleisch für die selbstgemachte Press- und Blutwurst kommen aus der Region.

Regionale Geheimnisse

Alles was Herbert einkauft wird von seiner Mutter und dem Junior-Koch zu den beliebten Gerichten des Gasthauses verarbeitet.

Die köstlichen Mehlspeisen werden von seiner Tante zubereitet. Vieles wird nach streng gehüteten Familienrezepten zubereitet. Doch für viele Hausspezialitäten gibt es kein Rezept – da wird einfach nach Gefühl gekocht.

Von seinem Vater hat Herbert gelernt, Presswurst, Blunze, Speck und Hausgeselchtes selbst zu machen. Gemeinsam werden die beliebten Fleisch- und Wurstspezialitäten zubereitet: vom Schneiden bis zum Abwaschen.

Keine saisonalen Spezialitäten mehr versäumen!

Einmal im Monat informieren wir Sie über die kulinarischen News und kulturellen Veranstaltungen im Gasthaus Breinreich.

Herbert Breinreich ganz persönlich

Antworten auf die häufigsten an ihn gestellten Fragen:

Welchen deiner vielen Jobs machst du am liebsten?

Eigentlich mache ich alles gerne – solange ich keinen Computer dazu brauche. 

Was ist die größte Herausforderung in einem Gasthaus?

Am meisten Fingerspitzengefühl brauche ich beim Personal. Es ist schwierig, motivierte MitarbeiterInnen zu finden.
Und auch die Einsatzplanung muss sorgfältig gemacht werden. Vor allem bei großen Veranstaltungen und Hochzeiten muss ich entsprechend besetzen.

Warum gibt es keinen Menüplan für das Mittagsmenü?

Wir versuchen so gut wie alles zu verkochen und nichts zu verschwenden. Unser Mittagsmenü wird deshalb oft kurzfristig festgelegt. 

Was machst du, wenn du einmal nicht arbeitest?

Schlafen laughing Und Reisen, wenn es meine Zeit erlaubt. Dann besuche ich euch gerne meine Freunde. 

Hast du dir schon einmal gewünscht, etwas anderes als Gastwirt zu sein?

Nein! Die Gastronomie liegt mir einfach im Blut. Ich bin tatsächlich Gastronom aus Leidenschaft!

Veranstaltungen im Gasthaus Breinreich

Seit mehr als 20 Jahren gibt es bereits Veranstaltungen im Gasthaus Breinreich. Ob Heringsschmaus, Travestieshow, Kabarett oder Musikabend – verbinden Sie Kulinarik und Kultur bei Ihrem Besuch im Gasthaus Breinreich.

Birgit Breinreich ist von klein auf im Gasthaus zu Hause. Und schon bald durfte sie im Familienbetrieb mithelfen. Als sie noch nicht schreiben konnte, hat sie die Bestellungen der Gäste einfach aufgezeichnet. 

Heute hilft Birgit ihrem Vater vor allem überall da, wo die Technik ins Spiel kommt. Die Organisation der Umstellung auf die neue Website hat Herbert gerne seiner Tochter überlassen. 

Und auch bei Facebook und Newsletter ist Birgit die treibende Kraft. 

Wann immer es ihr neben dem Studium möglich ist, hilft sie auch im Gasthaus mit – seit sie die Bestellungen aufschreibt ist sie auch wesentlich schneller. 

KU.BA im Marchfeld

Die Liebe zu den Veranstaltungen im Gasthaus hat Birgit von Herbert geerbt. Sie war die Motivation zur Gründung des Vereins KU.BA im Marchfeld

Mit diesem Verein möchte Birgit noch mehr kulturelle Veranstaltungen ins Marchfeld bringen. Das Gasthaus ihres Vaters bietet ihr den entsprechenden Raum dafür.

Einerseits möchte Birgit bekannte KabarettistInnenen in die Region bringen. Andererseits bietet der Verein jungen Künstlerinnen und Künstlern die Gelegenheit sich ihrem Publikum zu präsentieren. Auf dem Programm stehen Kabarett, Lesungen, Musikabende, Kulturinarik-Abende mit der Kombination aus Dinner und Event … Weitere Informationen finden Sie auf der Vereinsseite.   

Birgit Breinreich ganz persönlich

Erfahren Sie mehr über die 5. Generation.

War es für dich schwer, in einer Gastwirt-Familie aufzuwachsen?

Nein, gar nicht. Ich habe von klein auf mitgeholfen und viel Zeit im Gasthaus verbracht. Als kleines Mädchen ist es schon mal passiert, dass ich auf der Bank beim “Chaostisch” (so wird unser Bürotisch genannt) eingeschlafen bin. 

Was würdest du im Gasthaus verändern?

Eigentlich würde ich nur die Einrichtung moderner und zeitgemäßer gestalten. Aber da kann ich heute auch schon mithelfen. Die neuen Bezüge für die Bänke im alten Gastraum habe ich schon ausgesucht. 

Was sind deine Pläne für die nächste Zukunft?

Mein betriebswirtschaftliches Studium steht jetzt erst einmal im Vordergrund. Nebenbei werde ich natürlich weiter im Betrieb mithelfen – und natürlich auch im Verein KU.BA im Marchfeld. 

Wie stellst du dir den Verein KU.BA im Marchfeld in drei Jahren vor?

Die Gäste “streiten” sich um die Plätze. Das heißt die Veranstaltungen sind ausverkauft. Die Stimmung ist gut. Und im Idealfall haben wir im Sommer Kuba-Stimmung im Gastgarten. 

Wen würdest du am liebsten auf der Bühne sehen?

Papa! Er erzählt mir immer, dass er früher auf Festen gesungen hat und aufgetreten ist. Ich habe das allerdings noch nie gesehen cry

Gemeinsam für Ihr Wohlbefinden

Ein Unternehmen kann nur funktionieren, wenn die Menschen, die darin arbeiten, sich wohl fühlen und miteinander arbeiten. Das Miteinander wird im Gasthaus Breinreich gelebt. Gemeinsam werden die größten Veranstaltungen, die schönsten Hochzeiten organisiert. Es ist nicht immer einfach, alles unter einen Hut zu bekommen. Und natürlich geht auch einmal etwas schief. Doch am Ende hat noch immer alles gut funktioniert. Ein perfektes Team eben. 

Überzeugen Sie sich selbst!

Reservieren Sie einen Tisch für einen netten Abend mit Freunden. Organisieren Sie mit uns Ihr nächstes Fest oder sogar Ihre Hochzeit. Vielleicht haben Sie aber auch nur Lust auf einen Kegelabend.

Wir freuen uns auf Sie!